Feldsalat mit Speck, Bergkäse und Käseknödeln

Heute weht ein wenig Hüttenflair durch unsere Küche: Es gibt einen Feldsalat mit Speck, würzigem Bergkäse und einem leckeren Dressing mit Kürbiskern-Öl und Apfel Balsam Essig. Dazu knusprig angebratene Käseknödel … so schmeckt uns der Winter!!!

Zutaten:
Salat:
Feldsalat,
Südtiroler Speck (Menge nach Geschmack),
geriebener Bergkäse (Menge nach Geschmack),
Alba-Öl,
6 Esslöffel Apfel Balsam Essig,
6 Esslöffel Kürbiskern-Öl,
½ Teelöffel Honig,
Salz & Pfeffer
Knödel:
250 g Brötchen vom Vortag,
200 ml lauwarme Milch,
2 Eier,
1 Zwiebel,
Alba-Öl,
Petersilie,
150 g geriebener Bergkäse,
Salz, Pfeffer & ger. Muskatnuss

Zubereitung:
Salat:
Feldsalat waschen und vorsichtig trocknen.
Aus 
Apfel Balsam Essig, Salz, Pfeffer, Honig und Kürbiskern-Öl ein Dressing zubereiten.
Speck fein würfeln und in Alba-Öl knusprig anbraten.
Knödel:
Milch und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Brötchen halbieren, in dünne Scheiben schneiden, unterheben und etwa 1/2 Stunde ziehen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1 Esslöffel Alba-Öl andünsten. Zusammen mit dem geriebenen Bergkäse und den Petersilienblättchen unter die Brötchenmasse kneten. Daraus etwa 8 – 10 flache Kaspressknödel formen und diese in einer Pfanne in Alba-Öl knusprig anbraten.
Feldsalat mit dem Dressing vermischen und mit Speck, Bergkäse und Käseknödeln auf Tellern anrichten.

2020-01-15T16:18:24+00:00