Crêpes einmal herzhaft genießen: Den Spargel haben wir mit gekochtem Schinken in hauchzarte Pfannkuchen gerollt und mit einer würzigen, mit Bergkäse und Alba-Öl zubereiteten Sauce überbacken.

Zutaten:
1 kg weißen Spargel,
1 Spritzer Zitronensaft,
2 Eier,
100 ml Milch,
100 g Mehl,
50 ml Sahne,
100 g Bergkäse (gerieben),
4 Scheiben Kochschinken,
Alba-Öl,
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zucker

Zubereitung:
Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Wasser mit Salz, 1 Teelöffel Alba-Öl, 1 Prise Zucker und Zitronensaft aufkochen. Spargel darin etwa 8 Minuten garen, herausnehmen und Spargelwasser auffangen.
Eier, Milch, 75 g Mehl und ein wenig Salz miteinander verrühren. Teig etwa ½ Stunde quellen lassen. Alba-Öl portionsweise in einer kleinen Pfanne erhitzen und aus dem Teig 4 dünne Pfannkuchen backen.
Aus 25 g Alba-Öl, 25 g Mehl, 200 ml Spargelwasser und Sahne eine Bechamel-Sauce zubereiten. 50 g Bergkäse in der Sauce schmelzen lassen und diese mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Pfannkuchen mit je einer Scheibe Schinken und Spargel belegen und aufrollen. In eine Auflaufform legen, Sauce darübergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Bei 220°C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten goldbraun überbacken.