Unsere Hackröllchen werden mit Parmaschinken ummantelt und schmecken dadurch besonders würzig. Lassen sich gut vorbereiten und brutzeln vor dem Essen im Backofen in Ruhe vor sich hin …

Zutaten:
500 g gemischtes Hackfleisch,
12 Scheiben Parmaschinken,
2 Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen,
2 Scheiben Toastbrot,
1 Teelöffel Bruschetta Gewürz,
1 Ei,
Alba-Öl,
1 kleine Dose geschälte Tomaten,
1 Teelöffel Tomatenmark,
1 Prise Zucker,
Salz & Pfeffer,
1 Kugel Mozzarella-Käse

Zubereitung:
Für die Tomatensauce je eine Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. In 1 Esslöffel Alba-Öl anbraten, mit ein wenig Zucker karamellisieren und das Tomatenmark mit andünsten. Tomaten dazugeben, mit Salz & Pfeffer würzen und einkochen lassen. Pürieren und erneut bis auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Abschmecken.
Für die Hackröllchen ebenfalls je eine Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Toastbrot kurz einweichen und gut ausdrücken. Hackfleisch, Toastbrot, Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Ei, Bruschetta Gewürz, Salz & Pfeffer miteinander verkneten. Daraus 12 Röllchen formen und jeweils mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln. Hackröllchen in eine Auflaufform legen, die Tomatensauce darüber verteilen und mit Mozzarella-Käse belegen. Bei 180° etwa 30-40 Minuten backen (bis der Käse schön goldbraun ist).