Ein saftiger Lachs-Burger mit einer feinen Avocadocreme und einem herzhaften Roggenbrot-eine leckere Alternative zu den klassischen Burgern.

Zutaten:
Avocadocreme:

Avocado,
Crème fraîche,
Zitronensaft,
Salz & Pfeffer
Burger:
500 g Lachsfilet,
2 Schalotten, ½ Knoblauchzehe (beides fein gewürfelt),
1 Ei,
1 Teelöffel Zitronensaft,
1 Esslöffel Semmelbrösel (je nach Konsistenz auch etwas mehr),
1 Esslöffel Dill,
Salz & Zitronenpfeffer,
Alba-Öl,
Roggenbrot,
Salatblätter,
Cocktailtomaten

Zubereitung:
Lachsfilet ganz fein würfeln und mit Ei, Zitronensaft, Knoblauch- und Schalottenwürfeln vermengen. Semmelbrösel und Dill unterheben und mit Salz und Zitronenpfeffer würzen. Daraus Burger formen und diese für 1 Stunde kühlen.
Avocado schälen, entkernen, pürieren und mit Zitronensaft beträufeln. Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Lachs-Burger in heißem Alba-Öl anbraten oder mit Alba-Öl bestreichen und auf dem Grill zubereiten. Mit Roggenbrot, Salatblättern, Avocadocreme, Cocktailtomaten und Dillfähnchen servieren.