Das schmeckt nach Frühling: Ein fruchtiges Rhabarber-Himbeer-Kompott mit einer feinen Mascarpone-Eierlikör-Creme und knusprigen Haferkeksen.

Zutaten:
350 g Rhabarber,
250 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt),
150 ml Apfelsaft,
2 Esslöffel Himbeer Creme Essig,
3 Esslöffel Zucker,
20 g Vanillepudding-Pulver,
200 ml Schlagsahne,
je 250 g Mascarpone & Magerquark,
50 ml Eierlikör (nach Geschmack natürlich auch gerne mehr),
Haferkekse

Zubereitung:
Rhabarber putzen, in 2 cm breite Stücke schneiden, mit 2 Esslöffeln Zucker bestreuen und 15 Minuten ziehen lassen. Mit 100 ml Apfelsaft aufkochen, kurz köcheln lassen. 50 ml Apfelsaft mit Vanillepuddingpulver und 1 Esslöffel Zucker glatt rühren und dazu geben. Himbeeren und Himbeer Creme Essig untermischen, Kompott abkühlen lassen.
Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark und Eierlikör glatt rühren, Schlagsahne unterheben.
Creme mit Kompott in Dessertgläsern anrichten und mit zerbröselten Haferkeksen servieren.