Ein mit Alba-Öl gebackener Nuss-Schoko-Kuchen. Dank Apfel, Banane und Möhre besonders saftig und noch „gesund“ dazu … ideal für die Verwertung von vollreifen Bananen und schrumpeligen Äpfeln und Möhren …

Zutaten:
200 g Alba-Öl,
150 g Zucker,
1 Vanillezucker,
1 Prise Salz,
4 Eier,
1 geriebener Apfel,
1 zerdrückte Banane,
1 geriebene Möhre,
100 g geriebene Zartbitterschokolade,
100 g gehackte oder gemahlene Haselnüsse,
200 g Mehl,
1 Päckchen Backpulver,
Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:
Eine Spring-, Kasten- oder Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstäuben (alternativ mit Backpapier auskleiden).
Alba-Öl, Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Apfel, Banane, Möhre, Schokolade und Nüsse cremig rühren. Mehl und Backpulver zugeben und gut miteinander vermengen. Teig in die Form füllen und bei 180 Grad Heißluft etwa 50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig gar ist. Kuchen in der Form abkühlen lassen und heraus nehmen. Mit der im Wasserbad zerlassenen Kuvertüre überziehen.

Hält sich gut verpackt 3-4 Tage und wird umso saftiger.