Parmigiana di Melanzane

In unserer Genusshaus-Küche duftet es heute wie in „Bella Italia“: Es gibt den klassischen italienischen Auberginenauflauf. Besonders lecker, da die Auberginen zunächst in einer Ei-Parmesan-Mischung knusprig angebraten werden.

Zutaten:
2 Auberginen,
etwas Mehl,
4 Eier,
200 g geriebener Parmesan (nach Geschmack auch gerne mehr),
200 g Mozzarella,
Alba-Öl,
Salz & Pfeffer,
1 große Dose geschälte Tomaten,
1 Knoblauchzehe,
1 Zwiebel,
1 Teelöffel Tomatenmark,
1 Prise Zucker,
Basilikumblätter nach Geschmack

Zubereitung:
Auberginen in Scheiben schneiden. 4 Eier verquirlen und mit etwa 100 g Parmesan vermischen. Auberginenscheiben in Mehl und Ei-Parmesan-Mischung wenden und im heißen Alba-Öl knusprig anbraten. Herausnehmen und mit Salz & Pfeffer würzen.
Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In 1 Esslöffel Alba-Öl anbraten, mit ein wenig Zucker karamellisieren und das Tomatenmark mit andünsten. Tomaten und Basilikumblätter dazu geben, mit Salz & Pfeffer würzen und einkochen lassen. Pürieren und erneut bis auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Abschmecken.
Die Hälfte der gebratenen Auberginenscheiben in eine Auflaufform legen. Darauf die Hälfte der Tomatensauce, Mozzarella und Parmesan verteilen. Nochmal wiederholen und bei 180° etwa 30 Minuten backen (bis der Käse schön gebräunt ist).

Sollte noch etwas übrig bleiben…einfach am nächsten Tag im Backofen bei 140° erwärmen …

2019-09-30T13:41:53+00:00