Eine cremige, fein würzige Pfifferlingssuppe mit knusprigen Laugencroûtons – ein Highlight im Herbst.

Zutaten:
400 g Pfifferlinge,
400 g Kartoffeln,
1 Schalotte,
1 Laugenbrezel oder -stange,
Alba-Öl,
400 – 500 ml Gemüsebrühe,
100 ml Sahne,
Salz, Pfeffer, Muskatnuss,
Petersilie

Zubereitung:
Laugengebäck würfeln und in Alba-Öl knusprig anbraten.
Pfifferlinge putzen, abbrausen und trocken tupfen. Kartoffeln und Schalotte schälen, würfeln und in Alba-Öl andünsten. 300 g Pfifferlinge mit andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt etwa 15 Minuten garen. Die restlichen Pfifferlinge in Alba-Öl anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen. Die Suppe pürieren, Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit gebratenen Pfifferlingen, Laugencroûtons und fein gehackter Petersilie servieren.