Vielleicht haben Sie sich ja vom Weihnachtsmarkt gebrannte Mandeln mitgebracht? Diese eignen sich doch hervorragend für ein leckeres Weihnachtsdessert: Eine sahnige Vanillecreme mit fruchtiger Kirschgrütze auf mit Amaretto beträufelten Cantuccini. Und obenauf ein paar gebrannte Mandeln … so köstlich und ganz einfach und schnell vorzubereiten!!!

Zutaten:
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver,
2 Esslöffel Zucker,
400 ml Milch,
150 ml Sahne,
1 Päckchen Sahnesteif,
1 Päckchen Vanille-Zucker,
1 Becher Kirsch-Grütze,
Cantuccini,
Amaretto,
gebrannte Mandeln

Zubereitung:
Aus Puddingpulver, Zucker und Milch einen Pudding zubereiten, in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken (damit sich keine Haut bildet) und erkalten lassen.
Sahne mit Sahnesteif und Vanille-Zucker steif schlagen. Erkalteten Pudding cremig rühren und die Sahne vorsichtig unterheben.
Gebrannte Mandeln grob zerbröseln.
Cantuccini auf Dessertgläser verteilen und mit Amaretto beträufeln. Darauf zunächst die Kirschgrütze und anschließend die Vanillecreme verteilen.
Etwa 2 Stunden kühlen und mit den gebrannten Mandeln bestreut servieren.