Süßkartoffelsuppe mit gerösteten Cashewkernen und gebratenen Garnelen

Eine cremige Süßkartoffelsuppe ist doch im Winter eine wahre Wohltat. Obenauf ein paar geröstete Cashewkerne oder knusprig angebratene Garnelen. Lecker!!!

Zutaten:
1 Zwiebel,
1 kleines Stück Ingwer,
1 rote Chili-Schote (mild-mittelscharf),
3 große Süßkartoffeln,
1 Möhre,
Alba-Öl,
500 ml Gemüsebrühe,
150 ml Sahne,
Salz & Pfeffer,
Garnelen (vorgekocht, entdarmt und ohne Schale),
Holzspieße,
Zitronensaft,
Petersilie,
geröstete Cashewkerne

Zubereitung:
Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken. Chili-Schote fein würfeln.
Süßkartoffeln und Möhre schälen und grob würfeln.
Zwiebel, Ingwer und Chili-Schote in 2 Esslöffel Alba-Öl glasig dünsten. Süßkartoffeln und Möhre hinzufügen, andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln. Pürieren, Sahne unterrühren und mit Salz & Pfeffer würzen.
Garnelen auf Holzstäbchen spießen, mit Salz & Pfeffer würzen, mit Zitronensaft bestreichen und in heißem Alba-Öl kurz anbraten.
Suppe mit gerösteten Cashewkernen, Petersilie und Garnelenspießen servieren.

2020-01-09T08:11:49+00:00